Profibus DP & Frequenzumrichter Micromaster

Seminarbeschreibung

Es werden Grundkenntnisse in der STEP 7-Programmierung mit dem Protokoll PROFIBUS DP für SIMATIC 300 - Stationen vermittelt, um den Teilnehmer in die Lage zu versetzen, SPS-Anlagen mit PROFIBUS DP zu projektieren, Programme zu erstellen, in Betrieb zu nehmen und eine Fehlersuche durchzuführen. Darüberhinaus lernen die Teilnehmer, über den Frequenzumrichter MICROMASTER und die SIMATIC 300-Station einen Drehstrommotor unter Verwendung des PROFIBUS DP-Protokolls in Betrieb zu nehmen und zu steuern.

Ablauf

Die Schulung erfolgt an SIMATIC 300 - Stationen mit Anlagenmodell. Wir setzen original SIEMENS STEP 7 - Programmiersoftware ein. Die Übungen werden an den SIMATIC 300 - Steuerungen mit der CPU 315-2 DP durchgeführt, so dass Sie online Ihre selbst geschriebenen Programme testen können. Die Ein- und Ausgabe von SPS-Daten erfolgt über den PC-Adapter und das PROFIBUS-Kabel. Wir setzen original SIEMENS STEP 7 - Programmiersoftware ein.

Details

Zielgruppe:
  • Elektrofachkräfte, Mechatroniker, Ingenieure, Techniker, Meister, Facharbeiter, Service-Personal
Ort / Termin:
  • Krefeld, Dießemer Bruch 170-172 / auf Anfrage
Kursdauer:
  • 2 Tage
Preis:

Inhalt

  • PROFIBUS-DP-System (dezentrale Peripherie)
  • Eigenschaften, Zugriffsverfahren und Kommunikation PB - Subnetz
  • Äquidistanz - Zeit, Datenkonsistenz, Abschlusswiderstand
  • Intelligenten DP-Slave konfigurieren mit CPU 315-2 DP
  • Konfiguration DP-Mastersystem und Inbetriebnahme des Profibus -DP
  • Master CPU 315-2 DP / Slave ET200S
  • Master CPU 315-2 DP / Slave  BC3100 (Fa. Beckhoff)
  • Intelligenten DP-Slave konfigurieren mit CP 342-5
  • Gerätesystem-Dateien (GDS)
  • Fehleranalyse bei Ausfall eines DP-Slave mit Hilfe von OB 86 und OB82
  • Konsistente Datenübertragung mittels SFC14 und SFC15
  • Inbetriebnahme des Drehstrommotors mittels FU-MICROMASTER

  • FU-Micromaster als Slave am PROFIBUS DP
  • Parametrierung des Micromaster 4 über PROFIBUS DP